Schneller passende IT-Dienstleister & Digitalexperten finden (Teil 1)

Viele Unternehmen kennen die Situation: Ein Projekt soll sobald wie möglich starten, aber das Team ist noch nicht komplett. Jeder Tag, der mit der Suche nach passenden Experten vergeht, verzögert womöglich den Projektstart und kostet Geld. Aber was sind wichtige Faktoren, um diese Zeit zu verringern? Wir haben mehr als 25.000 Projekt-Ausschreibungen analysiert und möchten unsere Ergebnisse teilen, um KMU und Konzernen dabei zu helfen, schneller passende IT-Experten oder IT-Dienstleister zu finden. Beginnen wir mit Teil 1 unserer Analyse und betrachten die Formulierung von Zielen und Skill-Anforderungen im Titel und der Beschreibung des Projekts.

Anforderungen und Skills

Egal ob ein gesamtes Team oder ein Solo-Experte gesucht wird, wichtig ist, dass die Anforderungen eines IT-Projektes so konkret und eindeutig wie möglich sind. Hier empfiehlt es sich, dass Ausschreibungen direkt von oder in Zusammenarbeit mit einer technischen Abteilung formuliert werden. So können Erfahrungen aus vergangenen Projekten einfließen und Anforderungen IT-nah und unmissverständlich beschrieben werden. Daher sollten alle wichtigen Skills des Projektes aufgeführt werden. Vor allem zwingend erforderlich Skills – insbesondere, wenn das Projekt auf bestehenden Standards und Infrastrukturen aufbaut – sollten genannt und als solche markiert werden.

Unsere Analyse der Zeit, die zwischen der Ausschreibung und Vergabe eines Projekts vergeht, zeigt, eine höhere Skill-Anzahl in einer Ausschreibung kann die Vergabedauer verkürzen. Eine Ausschreibung mit 3 bis 10 Skills hat im Mittel eine 1 Tag kürzere Vergabedauer als eine Ausschreibung mit 0 bis 2 Skills. Mehr als 10 Skills verkürzen die Vergabedauer sogar um knapp 3 Tage. Betrachtet wurden jeweils die Mediane der Vergabedauer in Tagen.

Aussagekräftiger Titel und ausführliche Beschreibung

Ebenso wie für Unternehmen die Suche nach IT-Ressourcen aufwendig sein kann, ist auch für Digitalexperten und IT-Dienstleister die Projektsuche vielfach ein notwendiges Übel. Daher sollte der Titel einer Ausschreibung auf den ersten Blick eine Idee von den Anforderungen des Projekts geben. Auch hier gilt: je konkreter, desto besser. Hinter Begriffen wie Software Developer, Data Scientist oder Projektmanager verstecken sich verschiedenen Anforderungsprofile. Besser sind Titel wie Backend-Developer for Mobile Apps (m/w/d), Java-Entwickler für Testautomatisierung (m/w/d) oder Data Analyst in der Marktforschung (m/w/d).

Der Fokus sollte zudem darauf liegen, die Ziele des Projekts auszuformulieren, um ein genaues Verständnis auf Seiten der Digitalexperten zu erzeugen. Diese können anhand einer spezifischen Beschreibung deutlich besser entscheiden, ob sie für ein Projekt geeignet sind. Unsere Analyse hat ergeben, dass ausführlichere Beschreibungen die Vergabe signifikant beschleunigen. Beschreibungen mit über 2000 Zeichen (entspricht ungefähr 23 Zeilen Fließtext bzw. 250 Wörtern) verkürzen die Vergabedauer um durchschnittlich 3 Tage gegenüber kürzeren Beschreibungen. Beschreibungen mit über 3000 Zeichen (~35 Zeilen) führen im Mittel sogar zu einer um 7 Tage schnelleren Vergabe. Jedoch gilt letzteres vor allem dann, wenn sich die Beschreibung auch inhaltlich durch eine höhere Zeichenanzahl verbessert. Ein unnötiges in die Länge ziehen der Beschreibung ist daher keine Lösung.

Fazit: 4 Tipps für eine kürzere Vergabedauer

Die Kernaussagen unserer ersten Analyse zum Thema ‘Schneller passende IT-Dienstleister und Digitalexperten finden’ lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  1. Ausschreibungen gemeinsam mit IT-affinen und projektbeteiligten Mitarbeitern formulieren.
  2. Alle notwendigen Skills nennen und die wichtigsten hervorheben. Als Richtwert: 5-10 Skills sollten mindestens aufgeführt werden.
  3. Im Titel der Ausschreibung sollte bereits deutlich werden, wer für welches Vorhaben gesucht wird. Versuche in den Begrifflichkeiten möglichst konkret zu sein.
  4. Ausführliche Beschreibungen lohnen sich, denn eine aussagekräftige Erläuterung der Projektinhalte kann die Vergabedauer deutlich senken.

In unseren nächsten Analysen werden wir uns u.a. mit dem Einfluss von Projektlänge sowie Remote- und Teilzeit-Optionen beschäftigen. Außerdem werden wir untersuchen, welche IT-Rollen am schnellsten vergeben werden.

Bist Du auf der Suche nach IT-Dienstleistern oder Solo-Digitalexperten für ein Projekt in deinem Unternehmen? Auf Lyncronize unterstützen wir Dich mit unserem skill-basierten Matching, IT-Experten und Teams zu finden, die genau auf dein Vorhaben passen. Erfahre mehr unter https://www.lyncronize.de/kmu-und-konzerne/.